Corona-Virus Update 22.05.2020

Dear Ladies and Gentlemen,

wie Sie sich vorstellen können, haben wir seit der Ankündigung der internationalen Reisewarnung enorm viel zu tun. Für viele von Ihnen ist der lang ersehnte Urlaub in Großbritannien geplatzt und für uns als Reiseunternehmen stehen wir vor unserer größten Herausforderung seit 30 Jahren im Geschäft. In dieser Zeit haben wir viele Krisen meistern müssen: die BSE-Krankheit, die Maul- & Klauenseuche, Terrorattacken und die Unsicherheiten durch den Brexit. Die Tragweite der jetzigen Krise ist für uns alle nicht vorhersehbar.

Diejenigen von Ihnen, die uns lange kennen, wissen, dass wir unsere Kunden persönlich betreuen und den bestmöglichen Service anbieten. Auch in dieser Zeit ist es uns enorm wichtig, dass wir versuchen, jedem einzelnen Kunden eine individuelle Lösung anzubieten. Wir sind Reisevermittler und nicht Reiseveranstalter, und das heißt, dass wir nicht alleine bestimmen können, wie Änderungen zu Ihrer Buchung in oder nach Großbritannien gemacht werden können. Es gibt Verträge mit Ferienhausanbietern und mit Beförderungsgesellschaften, die erfüllt werden müssen. Die britischen Partneragenturen und Hausbesitzer unterliegen nicht dem deutschem Reiserecht. Trotzdem versuchen wir immer, eine maßgeschneiderte Lösung für unsere Kunden zu finden.

Die Situation ändert sich wöchentlich und aus diesem Grunde können wir hier keine pauschalen Aussagen zu Ihrer geplanten Reise machen – vor allem zu Reisen, die später im Jahr geplant sind. Wir arbeiten mit einer Vielzahl an britischen Unternehmen zusammen, die nicht immer die gleichen Ersatzangebote und Lösungen anbieten. Aus diesem Grunde ist es am besten, wenn Sie uns per Email kontaktieren und wir werden Sie individuell beraten. 

Obwohl nicht jeder Anbieter in Großbritannien genau dieselben Regelungen für diese Zeiten hat, haben sich in den letzten Wochen gewisse allgemeine Optionen heraus kristallisiert:

  • Reisen, die in den nächsten vier Wochen hätten stattfinden müssen, haben Vorrang in der Bearbeitung. Falls Sie ein Ferienhaus gebucht haben, das durch die Krise nicht bezogen werden kann, bieten Ihnen die Anbieter die Möglichkeit, Ihre Reise zu verschieben an. Wenn Sie keinen konkreten Termin nennen können, wird ein Gutschein im Wert von dem bereits bezahlten Betrag ausgestellt, der für Ihre neue Buchung benutzt werden können. I.d.R. können Sie Ihre Buchung 12 - 18. Monaten verschieben - je nach Anbieter. Wenn Sie bald hätten fahren müssen, bitte überlegen Sie sich bereits, ob Sie einen neuen Termin planen können. Die Verfügbarkeit der Ferienhäuser sehen Sie auf der jeweiligen Webseite des Anbieters. Eine Übersicht finden sie hier: https://britain.de/ferienhaeuser-grossbritannien
  • Die Anbieter bieten eine 2020-Preisgarantie für Reisen im selben Zeitraum im Jahr 2021 an. Ausnahmen gibt es z.B. wenn Sie eine Reise in der Nebensaison gebucht haben und der neue Termin  im Sommer stattfindet, oder wenn der neue Termin einen Feiertag wie Karfreitag oder Ostermontag einschließt.
  • Es entstehen keine Umbuchungsgebühren für Umbuchungen, die aufgrund der Einschränkungen verschoben werden müssen.
  • Wenn eine Restsumme für eine spätere Reise demnächst fällig wird, wird der Termin verschoben, um weitere Entwicklungen abzuwarten.
  • Wenn Sie ein Ferienhaus später im Jahr gebucht haben, empfehlen wir, mit einer möglichen Stornierung des Termins abzuwarten. Wenn Sie dies nicht tun und z.B. Ihre Buchungstermine jetzt für Juli oder August stornieren, können Stornierungsgebühren anfallen. Bis Sie nach Großbritannien reisen, könnte die Situation sich wieder beruhigen und Sie können Ihre Reise wie geplant wahrnehmen. Das kann sich natürlich ändern, wenn es zu weiteren Einschränkungen kommen sollte. Es wird erwartet, dass Ferienhausaufenthalte ab 04. Juli möglich sein werden. Sollte dieser Fall eintreten und es besteht gleichzeitig keine Reisewarnung mehr für Großbritannien, kann der Urlaub wie geplant stattfinden. Sollten Sie unter diesen Umsänden stornieren, fallen die regulären Stornierngsgebühren an (siehe https://britain.de/buchungsbedingungen). Das nächste Update von der britischen Regierung wird am 31. Mai erwartet. Die aktuelle Reisewarnung gilt bis 14. Juni 2020. Unser Tipp: warten Sie erst ab, um Stornierngsgebühren zu vermeiden.
  • Wenn Sie Ihr Fähr- oder Eurotunnel Ticket auch über uns gebucht haben, bieten die Transportgesellschaften Reisegutscheine an.

Die o.a. Punkte beschreiben die allgemeine Vorgehensweise der Anbieter in Großbritannien - bis zum jetzigen Zeitpunkt. Wir als Vermittler haften nicht für etwaige Abweichungen des Ferienhauspartners aus dessen Programm Sie Ihr Ferienhaus gebucht haben, wenn sie anders als die o.a. Punkte sind. Die Situation ist dynamisch und politische Entscheidungen, die hier in Deutschland oder in Europa getroffen werden, gelten nicht automatisch für Großbritannien. Etwaige Regelungen, die für den deutschen Reisemarkt gelten, gelten auch nicht automatisch für die britischen Anbieter. Wir bemühen uns sehr um Kulanzregelzungen für Reisende aus Deutschland, aber können Ihnen leider nicht versprechen, die Ersatzangebote der Anbieter zu beeinflüssen oder zu ändern. Einzelheiten über die Ausnahme-Regelungen für Ferienhausbuchungen finden Sie auch auf der jeweiligen Webseite des Anbieters. Eine Übersicht finden Sie hier: https://britain.de/ferienhaeuser-grossbritannien 

Wie eingangs erwähnt, versuchen wir für jeden einzelnen Kunden eine individuelle Lösung zu finden. Dies ist nicht immer einfach und kann einige Tage dauern, bis wir ein neues Angebot erstellen können. Aus diesem Grunde ist es uns sehr wichtig, dass Sie mit Ruhe abwarten und nicht voreilig eine Reise stornieren, die hätte stattfinden können. Wir sind am Rande unserer Kapazitäten und möchten unsere Kunden, die in den nächsten Wochen fahren, optimal betreuen und in aller Ruhe ihre Reise neu planen. 

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen unseren Kunden, die uns solidarisch zur Seite stehen, aus ganzem Herzen bedanken. Ich möchte mich auch bedanken für die ermunternden Worte, die fast täglich bei uns eingehen, die mir zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Hier ein paar Beispiele:

"Herzlichen Dank, Herr Francis und alle Mitarbeiter für die Mühe, die Sie sich mit mir und vielen anderen Kunden machen. Die persönliche Ansprache ist sehr angenehm und ich habe großen Respekt vor der Leistung, die Sie in diesen Tagen bringen müssen.
Bleiben Sie gesund!

Viele Grüße, KS“

"Sehr geehrter, lieber Herr Francis,
aufgrund der weltweiten Virussituation werden wir vermutlich in diesem Jahr nicht in die Heimat meiner Frau, mein geliebtes Schottland kommen. Wir haben uns entschlossen, sollte dieser Fall eintreten, werden wir aus Solidarität zu Ihnen keine Rückforderung stellen. Es ist unser großes Interesse in der Zukunft wieder über Sie zu buchen. Wir hoffen, dass auch andere Kunden so denken. M & H G."

"Lieber Mr. Francis,
ich möchte mich ganz, ganz herzlich bei Ihnen bedanken, für Ihr großes Engagement. In den Jahren, die wir bei Ihnen buchen, waren wir immer mehr als zufrieden mit Ihrem Einsatz.
Aber in diesem speziellen Fall sind wir davon überzeugt, dass wir bei einem anderen Unternehmen niemals so viel Hilfe und Einsatz bekommen hätten, wie bei Ihnen. Wir bedanken uns vielmals und verbleiben mit den besten Wünschen für Sie und Ihr Unternehmen. Alles Gute und passen Sie auf sich auf.

Herzliche Grüße S. W-S."

 JF 5 2000

With best wishes and stay healthy!

John Francis

Inhaber